RETRO CLASSICS COLOGNE

Pressemitteilungen

RETRO CLASSICS COLOGNE – die Zweite!

Vom Oldie bis zum modernen Klassiker: Im November öffnet die Messe für Fahrkultur wieder ihre Pforten in der Autostadt Köln

Es war ein wahrhaft glänzender Start, den die RETRO CLASSICS® COLOGNE im vergangenen Herbst hinlegen konnte: Besucher, Aussteller und Veranstalter zeigten sich gleichermaßen begeistert über den Verlauf der Erstausgabe. Nun geht die „kleine Schwester“ der größten Messe für Fahrkultur, der Stuttgarter RETRO CLASSICS, in ihre zweite Runde – und das sogar einen Tag länger. Bereits am Donnerstag (15. November) öffnet das automobile Mega-Event seine Tore und bietet bis einschließlich Sonntag (18. November) alles, was die Herzen von Sammlern, „Schraubern“ und Oldtimer-Fans höher schlagen lässt. Erwartet werden mehr als 450 Aussteller und 1.500 Fahrzeuge.

„Großzügige Atmosphäre und optimale Infrastruktur“
Besonders freue ihn, dass man diesmal die zentral auf dem Gelände der Koelnmesse gelegenen, modernen Hallen 6 und 9 nutzen könne, sagt Karl Ulrich Herrmann, Geschäftsführender Gesellschafter des Veranstalters RETRO Messen GmbH. „Elf Meter Raumhöhe und Tageslicht schaffen eine großzügige, angenehme Atmosphäre. Hinzu kommen erleichterte Auf- und Abbaubedingungen, optimale infrastrukturelle Voraussetzungen und kurze Wege – die Parkplätze sind praktisch nur wenige Schritte entfernt! Aufgrund des Volkstrauertags öffnen wir am Sonntag um 13 Uhr“, so Herrmann „gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.“ Dann herrscht normaler Messebetrieb mit Handel und Verkauf.

Umfassendes Angebot – mit vielen Highlights
Für Händler, Restauratoren, Werkzeugausstatter, Versicherungen und Clubs bietet die RETRO CLASSICS COLOGNE eine ideale Plattform. Dabei wird insbesondere auch der steigenden Nachfrage im Bereich sogenannter NEO CLASSICS Rechnung getragen. Als Publikumsmagneten dürften sich zudem die hochkarätigen Sonderschauen erweisen, die traditionell einen wichtigen Schwerpunkt aller RETRO CLASSICS Messen bilden. Neben einer Zweitauflage der beliebten Ausstellung „Kölner Zweiräder“ sind weitere spannende Themenfelder in Vorbereitung – darunter eine Huldigung der amerikanischen Autolegende Stutz: Die auf der Messe gezeigten Exponate stammen aus den 1970er und 1980er Jahren, als die Marke ein gefeiertes Revival erlebte.

Ein frühes Highlight der RETRO CLASSICS COLOGNE ist die Allianz Retro Night am Eröffnungstag (ab 18.30 Uhr): Bei guter Musik, kulinarischen Genüssen und einem bunten Unterhaltungsprogramm lässt es sich in entspannter Atmosphäre herrlich fachsimpeln. Für knisternde Spannung und Nervenkitzel sorgen am Samstag die Bietergefechte der Classicbid-Auktion, wenn vor den Augen der Zuschauer automobile Träume „unter den Hammer“ kommen (ab 15.00 Uhr).

 

Über die RETRO CLASSICS COLOGNE:
Die Schwesterveranstaltung der weltgrößten Messe für Fahrkultur, der Stuttgarter RETRO CLASSICS, öffnet 2018 zum zweiten Mal ihre Pforten in der Autostadt Köln. Händler, Fans und Sammler aus der Metropolregion Rhein-Ruhr, dem angrenzenden europäischen Ausland und der ganzen Welt dürfen sich auf ein breites Angebot an Oldtimern, Youngtimern, NEO CLASSICS, Raritäten und Teilen freuen, das durch hochkarätige Sonderschauen und ein ebenso informatives wie unterhaltsames Rahmenprogramm abgerundet wird. Eine kompakte Messe die „gut in unsere Stadt passt“, wie die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker zu Recht findet.

 

Termin: 15. bis 18. November 2018, Koelnmesse
Öffnungszeiten: Donnerstag und Sonntag 13:00 – 18:00 Uhr, Freitag und Samstag 09:00 – 18.00 Uhr

Weitere Informationen und Bilder zur RETRO CLASSICS COLOGNE im Internet unter www.retro-classics-cologne.de